Was auf dem Festland das Handy ist, ist das UKW Funkgerät auf hoher See

Hören, gehört und gesehen werden! Mit praktischen UKW Funkgeräten müssen Sie sich auf hoher See nicht alleine fühlen – Sie sind perfekt mit den für Sie wichtigen Menschen verbunden. Verschiedenste Geräte besitzen verschiedenste Funktionen für spezielle Bedürfnisse.

funkgeraeteMögliche Features für Ihre individuellen Anforderungen

  • Integrierter AIS- und GPS-Empfänger
  • Loudhailer und automatische Nebelhorn-Funktion
  • Erweiterung zur Dual-Station und Intercom-Funktion
  • Abnehmbares Handmikrofon mit eingebauten Bedienelementen
  • Austauschbarer Frontrahmen
  • Kombi-Anlage See-/Binnenfunk

Als UKW (Ultrakurzwellen) bezeichnen wir elektromagnetische Wellen in einem Frequenzbereich zwischen 30 und 300 MHz.

UKW Funk als wichtigstes Element der Kommunikation auf See

UKW Funk wird sowohl an Bord eines Schiffes zwischen unterschiedlichen Funkstellen und damit unterschiedlichen Personen als auch zwischen unterschiedlichen Schiffen, Yachten oder Booten als auch zwischen einer Seefunk- und einer Landfunkstelle benutzt. Wir kennen das Funken per „Walkie-Talkies“ aus Film und Fernsehen. Das kann auf hoher See ähnlich ablaufen. Nehmen Sie Kontakt zu Ihren Leuten auf dem Schiff auf, melden Sie sich bei Schleusen, Brücken oder beim Hafenmeister an. Sind sie in Filmen aus den Jahren gekommen, sind Sie auf hoher See weiterhin ungemein wichtig.

Funkgerät bei Notfall unersetzlich

Der UKW Funk ist essentiell wichtig, wenn es darum geht, Leben zu retten. Sie werden es richtig zu schätzen wissen, dass Sie solch eine Anlage besitzen, wenn es zu einer Havarie, einem Schadensfall oder einem Seenotfall kommt. Reibungslose Kommunikation ist dann das A und O. Sobald Sie sich von der Küste entfernen, wird ihr Handyempfang schwächer und Sie sind auf Ihre gut funktionierende Funkanlage angewiesen.